Alexpelka.de

Musik-Seite

17.05.2024

Portrait von Alex Pelka mit Gitarre

Mein Hauptinstrument - die Stimme

Mein Haupt­in­stru­ment ist tat­säch­lich die Stim­me, die an­de­ren In­stru­men­te sind eher Be­gleit­in­stru­men­te. Es ist schwer mei­ne Mu­sik mit we­ni­gen Wor­ten zu be­schrei­ben, ich be­zeich­ne mich da­her als La­ger­feu­er­mu­si­kant mit Gitarre, Mundharmonika, Perkussion und Gesang. Ich spiele gerne mit Freunden im offenen Miteinander. Das Bild hat übri­gens mein frü­he­rer Kol­le­ge Alois ge­macht.
 

Aktuelles

Neben den Voll­mond-Trom­mel-Terminen mit musikalischen Einlagen habe ich am 07.02.2024 in Pleis­kir­chen die Ge­schich­ten von Florian Baier be­glei­tet. Außerdem treffe ich mich monatlich in Falkenberg bei Moosach (2. Freitag im Monat) mit dem Musiker-Stammtisch
 

Für unsere Fotoausstellung habe ich eine kleine AV-Show gemacht. Dazu habe ich die Musik gemacht und alle Instrumente, nebst Gesang, zusammen gemixt Hier ist der Link: https://youtu.be/DVfPI9kTRnc. Der Link öffnet in einem neuen Fenster und ist leider nicht barrierefrei.

Musik-Projekte

So einen großen Auftritt, wie 2023 im Mai bei der langen Nacht der Musik in München, werde ich vermutlich nicht mehr haben. Immerhin habe ich dieses Jahr, ebenfalls in der Heubodenbar in München, auf einem Konzert spontan auch wieder etwas Mundharmonika gespielt. Damris sang auch ein paar Westernsongs mit. Unter dem Link Alter Beitrag kann man sich die Seite ansehen, in der ich den Auftritt mit Walter und Damaris beschrieben habe. Der Link öffnet in einem neuen Fenster.
Im Lau­fe der Zeit will ich al­le mei­ne Mu­sik­in­stru­men­te ka­ta­lo­gi­sie­ren. Das wird ver­mut­lich das größ­te Pro­jekt.
 

Link zu meinem Youtube-Kanal

Auf You­tube ha­be ich ei­ni­ge Musik­stücke ver­öf­fent­licht. Da kann man sich das an­hö­ren. Die Auf­nah­men wur­den haupt­säch­lich da­heim auf dem So­fa ge­macht, kön­nen al­so nicht die At­mo­sphä­re wie­der­ge­ben, die bei ei­nem Kon­zert oder am La­ger­feu­er ent­steht.
Hier geht es zum You­tube-Kanal von Alex Pelka
Der Link öff­net in ei­nem neu­en Fen­ster.
 
Auf dem YouTube-Kanal habe ich auch die AV-Shows und die Videos für die Instrumenten-Basteleien.
 

Friedenslieder

Auf­grund der der­zei­ti­gen Si­tu­a­tion, ha­be ich hier die Links auf mei­ne Frie­dens­lie­der in ei­nen ei­ge­nen Ab­satz ge­setzt.

Weitere Auftritte

Dieses Jahr werde ich wieder beim GraDo (letzter Donnerstag im Monat) in Grafing mitmachen. Am 27.06.24 ist wieder Open Mic und am 25.07.24 werde ich bei einer Weinprobe eine kulturelle Begleitung machen. Der Juli-Termin kostet allerdings Eintritt.
Dazu kommen ein paar private Auftritte auf privaten Feiern.
 

Meine Musik

Die Ru­brik Mu­sik ent­hält in er­ster Li­nie die Mu­sik, die ich selbst ma­che. Ne­ben di­ver­sen Auf­trit­ten, die jetzt lei­der we­gen Co­ro­na weg­ge­fal­len sind, ex­pe­ri­men­tie­re ich auch da­heim recht viel, da ich vie­le In­stru­men­te nicht so oh­ne wei­te­res zu Auf­trit­ten mit­neh­men kann. Zu den Auf­trit­ten ne­hme ich meist das "klei­ne Be­steck" mit, also Gi­tar­re, Mund­har­mo­ni­ka, Ban­jo, Man­do­li­ne usw. Da­heim ha­be ich sehr vie­le In­stru­men­te, die ich auch zum Teil selbst ge­baut habe.
Ich be­zeich­ne mich als Mu­si­kan­ten und nicht als Mu­si­ker. Mu­si­ker sind die Pro­fis und Mu­si­kant kommt da­her, weil (bayerisch:) "i bessa spuin kannt, wenn i mi mehra o­stren­ga daad, aber für mi' g'langt des." (Ich könn­te bes­ser spie­len, wenn ich mich mehr an­stren­gen wür­de, aber für mich reicht das).

Eigene Texte

Ein Bei­spiel für ein selbst ge­mach­tes Lied ist Stran­ger. Der Link öff­net in ei­nem ei­ge­nen Fen­ster und ist ei­nes mei­ner Lieb­lings­lie­der. Das Lied ist in eng­lisch, aber am An­fang des Vi­de­os er­klä­re ich kurz den In­halt.
Ein Lied, des­sen Text vom Ru­dolf stammt, ist Un­ter den Wol­ken. Die Me­lo­die ist von Rein­hard Meys "Über den Wol­ken".